Was Sie über Fibromyalgie Schwellung wissen müssen

Fibromyalgie Schwellung
Fibromyalgie Schwellung ist auch ein häufiges Symptom des chronischen Schmerzsyndroms. Schwellungen treten häufig in den Händen und Füßen auf und verursachen dadurch eine Verwechslung mit Arthritis.

Fibromyalgie und Arthritis

Schwellungen in den Händen und Füßen ist der Hauptgrund, warum Fibromyalgie und Arthritis manchmal miteinander verwechselt werden. Die Schwellung in jedem der medizinischen Zustände tritt jedoch unterschiedlich auf und ist auf verschiedene Gründe zurückzuführen. Bei Arthritis tritt die Schwellung in den Gelenken von Händen und Füßen auf. Fibromyalgie Schwellung, obwohl überall auftreten kann, ist am häufigsten in den Händen und Füßen und kann als Arthritis Schwellung verwechselt werden. Arthritis Schwellungen in den Gelenken werden durch tatsächliche Gewebeschäden verursacht. Fibromyalgie Schwellung ist jedoch nicht aus dem gleichen Grund.

Was verursacht Fibromyalgie Schwellung?

Es gibt ein paar Ansätze zur Erklärung der Schwellung der Fibromyalgie:

  1. Ein Gefühl der Schwellung  – ähnlich wie bei der  Kamille können manche Fibromyalgie-Patienten Schwellungen verspüren , wenn wirklich keine körperliche Schwellung vorliegt . In diesem Fall sind keine Anzeichen für eine Schwellung erkennbar. Zusätzlich zu Schwellungen können Fibro-Patienten auch gruselige Crawl-Empfindungen verspüren, wodurch sie sich unwohl fühlen. Der Grund dafür ist unklar, kann aber auf Störungen des Nervensystems zurückzuführen sein.
  2. Triggerpunkte  –  Triggerpunkte  sind Schmerzpunkte bei Fibromyalgie-Patienten, die ebenfalls an Myofascial Pain Syndrome (MPS) leiden. Triggerpunkte sind im Gegensatz zu Tender Points Knoten in den Muskeln, in denen die Muskelfasern entzündet sind. Diese Punkte können zu umgebendem Schmerz in den umliegenden Bereichen führen, wodurch sie sich geschwollen anfühlen.
  3. Ödeme  – Ödeme sind Schwellungen, die durch Flüssigkeitsretention im Körpergewebe verursacht werden. Ödeme können zu Schwellungen oder Schwellungen führen. Sie treten normalerweise in den Händen, Armen, Füßen, Knöcheln und Unterschenkel auf, können aber auch überall im Körper vorkommen. Ödeme sind bei Fibromyalgie sehr häufig. Es kann viele Gründe für Ödeme bei Fibromyalgie geben, die langes Sitzen oder Stehen, hohen Salzkonsum, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente umfassen. Andere allgemeine zugrunde liegende Erkrankungen wie  Herzerkrankungen  oder  Krampfadern  können auch Ödeme verursachen.

Source
+ news
Author: admin

www.mafibromavie.com #news #info #fibromialgie #fibromyalgie #fibromialgia #Fibromyalgia #fibro #fibrowarrior #vie #vida #life #health #santé #salud #follow