Die Entschuldigung schulde ich meine Fibromyalgie-Patienten

Advertisements

Guten Abend:

Hier fand ich einen Artikel über einen Arzt mit der Diagnose Fibromyalgie , die eine moralische Verpflichtung gefühlt , einen Artikel zu veröffentlichen , um alle Patienten zu entschuldigen , das durch sein Büro geführt hat , weil er zu diesem Zeitpunkt die Kufr hatte. Es ist erstaunlich , wie, nach dem , was das Leben uns gibt, oder wir entfernen, können wir unsere Fehler zu sehen beginnen, und wir können der Chip von etwas beeinflusst wird ändern , in der wir nicht geglaubt haben. Lesen Sie und genießen Sie den klaren Ausdruck und Aufrichtigkeit der Worte von jemandem, der völlig die Krankheit selbst gezweifelt hat.

„Ich habe eine Entschuldigung zu machen.

Ich möchte alle Patienten entschuldige ich während meiner Jahre gesehen habe in der Notfallversorgung arbeiten und von chronischen Schmerzen bei Fibromyalgie leiden, oder einer Autoimmunerkrankung.

Ich entschuldige mich für nicht zu wissen, zu verstehen, und in einigen Fällen, nicht zu glauben, was geschieht.

Sie sehen, die Arzthelferin Schule, wie die medizinische Schule, sie uns nicht lehren , wie diese Krankheiten das Leben unserer Patienten beeinflussen. Sie haben uns nicht gesagt es unglaublich anstrengend war für unsere Patienten ins Büro zu gehen und sie werden wahrscheinlich brauchen für Tage nach auszuruhen und zu erholen. Sie sagen uns nicht , dass im Wartezimmer auf dem Stuhl sitzt , jeden Teil seines Körpers beschädigt hat , die in Kontakt kam mit der Stuhl, Kleidung oder Schuhen. Sie lehren uns , wie sie ihre Familien durch ihre Unfähigkeit betroffen sind in Dinge zu beteiligen, Aufmerksamkeit und Liebe zum Ehepartner oder Kinder zu bezahlen, oder sogar zum Abendessen.

Aber jetzt weiß ich. Und es tut mir Leid

Ich weiß , weil ich mit Fibro und andere Autoimmun Problem kämpfte noch mehrere Jahre identifiziert werden. Ich weiß , weil ich meinen kleinen Sohn hatte zu lehren , wie sie sanft küssen. Ich weiß , weil ich Bett in Freunde kommentieren , wie viel Zeit verbringe ich gehört habe  , weiß ich , weil ich körperlich nicht in einem Büro sehen Patienten gehen können ( zum Glück konnte ich von zu Hause auf dem aufstrebenden Gebiet der Telemedizin arbeiten). Und ich weiß , warum der gute alte „Fibro Nebel“ gibt oft den Eindruck , dass mein Handy Schnitt, während ich kämpfe , um die Worte erinnern wollte ich den Patienten sagen , dass ich versuchen zu helfen.

Zuerst wollte ich meine Diagnose zu meinen Kollegen verbergen. Es gab noch so viele Lieferanten , die noch nicht einmal gedacht Fibro war ein Chaos (war es ein). Aber in den letzten zwei Jahren kontinuierlicher Verweise auf Spezialisten, Tests mit spezifischen Antworten , aber keine klaren Antworten, Studien mit einem Medikament nach dem anderen, habe ich gelernt , dass , obwohl die medizinische Gemeinschaft der Realität öffnet es wirklich ist, sie es immer noch nicht verstehen , .

Es fiel mir wieder vor zwei Tagen , als ich auf ein Datum mit einem Rheumatologen saß, der sagte, vier Mal während unseres Besuches „Ich habe nichts von Belang sehen“. “Ja wirklich?” Glauben Sie nicht , dass meine Arbeit von meinem Bett ein paar Tage besorgniserregend ist , zu tun haben? Glauben Sie nicht , dass die Isolierung verursacht durch nicht kommen zu können und gehen und sehen die Dinge mit meiner Familie ist besorgniserregend?

Es ist Zeit für Lieferanten an den Labor – Ergebnisse der Suche zu stoppen und starten Sie das ganze Bild suchen. Auch wenn Anbieter nicht eine Heilung haben, eine einfache Anerkennung dessen , was Patienten wirklich gehen durch ein großer Schritt zur Verringerung der Trennung zwischen ihrer Realität und mein wäre.

Ich hoffe, dass ich etwas Positives gebracht habe, wie ich dir Licht zu den Gefährten der Medizin gebracht hoffen.

Ich verabschiede mich mit Küssen und Umarmungen Baumwolle sie betteln zu teilen, so kann ich mehr Menschen helfen.

admin

Die Entschuldigung schulde ich meine Fibromyalgie-Patienten

www.mafibromavie.com #news #info #fibromialgie #fibromyalgie #fibromialgia #Fibromyalgia #fibro #fibrowarrior #vie #vida #life #health #santé #salud #follow

Advertisements
About MafibromaVie 6024 Articles
Bonjour, je n'ai même pas encore 40 ans, je suis fibromyalgique, j'ai un petit garçon de 2 ans, et je vis dans cette souffrance, mais dû a ma personnalité je ne peux pas rester sans rien faire, car ça me tue encore plus que la douleur. Je précise que j’écris le français que a 5 ou presque 6 ans maintenant et je parle et écris aussi d'autres langues, donc je fais des erreurs de orthographe et de grammaire. Le problème c'est que je ne peux presque plus marcher (béquilles et difficile), être assis durant plus de 15 à 30 minutes ça me tue le cul cul et le dos, même pour soulever mon petit qui pèse a peine 12 kg, mais on dirait un sac de ciment du type 50 kg. Lui changer la couche me fait trembler les jambes et on dirait qu'on me plante un couteau au fond du dos, même mes épaules et bras quand je soulève ces fesses me font mal, même quand je lui donne la soupe avec une petite cuiller mon bras se fatigue vite et les douleurs arrivent, L'autre jour on lui donnant la soupe j'ai appuyé mon bras sur le plateau de ça chaise et il a commencé à trembler violemment, que même mon petit de 2 ans a eu peur. Sur ma page j'assume l'identité de tous les fibromyalgiques du moins de ceux qui veulent me suivre sous le pseudonyme de "MafibromaVie" ou de "FiFi le clown", finalement nous sommes tous des Clows au yeux de trop de gens, d’État, de Pays, et de Communauté dans notre cas la UE! Je ne suis pas une personnalité et je ne recherche aucune reconnaissance publique. Je suis simplement une personne comme toutes les autres, comme vous qui souffrait peut être aussi de Fibromyalgie, et qui a ouvert une simple page privée ou j'ecris ma vie de fibromyalgique pour suivie médicale par mon médecin. Ben après avec le temps, l'histoire a changé beaucoup de monde a commencer a me suivre 50,100,1000 et maintenant plus de 3000. Je parlais plus de moi au début et maintenant plus de nous et pour vous, ainsi c'est crée une page de partage, aide, soutien, et de discussion pour tous les fibros.

Be the first to comment

Leave a Reply